Land Rover Defender – Live Podcast von der Premiere

Ich hab die Gelegenheit gehabt schon ein Tag vor der offiziellen Premiere einen genauen Blick auf den neuen Land Rover Defender zu werfen. Auf die Vor-Premiere habe ich ein Mikrofon genommen und ihr könnt zusammen mit mir an der Premiere teilnehmen.

In den Shownotes findet ihr wie immer weitere Bilder / Videos und Informationen.

Wie so oft bediene ich mich für die Highlights gerne an der Pressemitteilung von Land Rover.

  • Unvergleichlich und unaufhaltsam: Eine Ikone – neu erdacht für das 21. Jahrhundert
  • Charakteristisches Design – begeisternde Technik: Clever und ausdrucksstark, robust und mit unverwechselbarer Silhouette sowie den typischen Defender Designelementen, wie kurze Karosserieüberhänge vorn und hinten
  • Sieht robust aus – und ist es auch: Neue, extrem stabile D7x-Karosseriearchitektur wurde für besondere Belastungen weit jenseits der üblichen SUV-Standards konzipiert
  • Experte im Gelände wie auf der Straße: Der neue Defender bietet eine noch nie dagewesene Bandbreite an Fähigkeiten. Sein Können auf schwierigem Untergrund steht außer Frage – nun ist er auch komfortabel und souverän auf der Straße
  • Bereit zur Expedition: 900 Kilo maximale Nutzlast, bis zu 300 Kilo statische Dachlast, bis zu 168 Kilo dynamische Dachlast, 3,5 Tonnen maximale Anhängelast und 900 Millimeter Wattiefe prädestinieren den neuen Defender zum ultimativen Geländewagen für alle Zwecke – ob Abenteuer, Expeditionen, humanitäre Einsätze in unwegsamen Gebieten oder bei 4×4 Einsätzen im Arbeitsalltag
  • Intelligente Technologien fürs Gelände: Das von Land Rover entwickelte Terrain Response 2 erhält zusätzlich ein neues Wat-Programm – das weltweit erste konfigurierbare Terrain Response erlaubt Experten wie auch Offroad-Neulingen auf jedem Untergrund individuelle Einstellungen zur Optimierung der Traktion
  • Entspannter Komfort im Straßeneinsatz: Der neue Defender zeigt sich gelassen auf jedem Terrain – er ist zudem bequem und komfortabel auch auf langen Strecken
  • Effizienz im Mittelpunkt: Der neue Defender ist mit elektrifizierten Antrieben erhältlich – moderne Mild-Hybrid- oder Plug-in Hybrid-Lösungen neben leistungsstarken und hocheffizienten Benzin- und Dieselmotoren
  • Technologien für das 21. Jahrhundert: Im neuen Defender feiert das neuentwickelte Infotainment-System „Pivi Pro“ mit einer einfach zu bedienenden Nutzeroberfläche sein Debüt – Software-Aktualisierungen „Over-The-Air“ versorgen den Defender jederzeit und überall auf der Welt mit den neuesten Software Up-dates
  • Praktisch und klar gestaltetes Interieur: Das Innere des neuen Defender bietet einen hohen Nutzwert. Es ist funktional, strapazierfähig und flexibel – mit einzigartigen Details und einfach zu reinigenden freiliegenden Strukturelementen oder einem zusätzlichen dritten Klappsitz vorne
  • Für jeden das passende Modell: Den neuen Defender gibt es wie auch schon den Vorgänger als Version 110 mit 5+2-Sitzkonfiguration und als Defender 90 mit kürzerem Radstand und besonders strapazierfähige Modelle für gewerbliche Nutzer. Zudem sind vier Zubehörpakete (Explorer, Adventure, Country und Urban) sowie über 170 einzelnen Ausstattungskomponenten erhältlich
  • Für große Aufgaben gerüstet: Der neue Defender besitzt die innere Kraft, die nötig ist, um Herausragendes zu leisten – er ist auch der Champion für jene, die den Mut haben zu helfen, wo andere sich nicht trauen oder dazu nicht in der Lage sind
  • Partner in aller Welt: Land Rover stellt auch den neuen Defender ins Zentrum seiner langjährigen und weltumspannenden Partnerschaft mit der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften (IFRC)
  • Ab sofort zu bestellen: Der neue Defender ist zu Preisen ab 49.700,- Euro (Defender 90) und 55.600,- (Defender 110) ab sofort zu bestellen und wird ab Frühjahr 2020 lieferbar sein

Das meiste davon hört ihr natürlich auch in dem Podcast. Deshalb without further ado: Die Bilder:

Expedition 001 – Kasachstan

Ihr seht auf den Bildern schon der Land Rover Defender ist für das Outdoor fahren gemacht

Land Rover Defender Onroad

Aber auch auf der Straße soll der Land Rover Defender sich ordentlich und seit neustem auch komfortabel bewegen lassen.

Land Rover Defender Interieur

Auch das Interieur zusammen mit dem neuen Pivi Pro Entertainment System sieht gut aus.

Schreib einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.