BMW XM – ein mutiges Auto aber auch Klug?

Als BMW den XM zum ersten mal vorgestellt hat, gab es bereits einen mittelgroßen Shitstorm im Internet. Ein SUV auf den Markt zu bringen mit 750 PS und 1.000 Nm ist zu Zeiten der Klimakatastrophe gelinde gesagt schwierig. Da hilft auch der Plug-In-Hybrid Antrieb mit 80 km rein elektrischer Reichweite eher wenig. Trotzdem glaube ich, dass der XM ein Erfolg werden kann.

Die genauen Daten des XM sind im Moment noch nicht bekannt, da Bilder des XM aber schon als Leak im Internet zu finden sind und es bereits einige Informationen von Vor-Ab Fahrten etc. gab, wollte ich schon mal meine Gedanken zu dem XM zusammenfassen.

Die wichtigsten die mir in den Sinn kommen sind:

  1. SUV Fahrzeuge sind zur Zeit die gefragtesten Fahrzeuge
  2. Elektro Sportwagen funktionieren noch nicht
  3. Es gibt Menschen die so ein Auto wollen

SUV ist immer noch die gefragteste Fahrzeugart. Das gilt auch für Elektroautos. Ob es sinnvoll ist einen SUV mit einer solchen Leistung als „Sportwagen“ zu verkleiden ist fraglich. Ich gehe davon aus, dass die meisten leistungsstarken SUV nicht wirklich wie ein Sportwagen gefahren werden, aber sie vermitteln ein sportliches Fahrgefühl und darauf wird es den Kunden wohl auch ankommen.

Dieses sportliche Fahrgefühl ist etwas, dass man im Elektroauto meist vergebens sucht (obwohl diese von den reinen Leistungsdaten auch schnell sind). Bis auf den Porsche Taycan fällt mir kein Elektroauto ein, dass es schafft ein sportliches Fahrgefühl zu vermitteln. Die meisten Elektroautos scheitern in meinen Augen übrigens: am Sound.

Womit wir zu dem letzten Punkt kommen: Es gibt eine Klientel die sich einen leistungsstarken SUV mit emotionalem Sound wünschen. Dieses Klientel wird sich auch nicht an dem Preis stören, der sich weit über 100.000 € liegen wird. Aber es werden nicht sonderlich viele sein.

Zum Vergleich Lamborghini hat 2021 weltweit 5.021 Urus verkauft. Davon sind nur 214 in Deutschland zugelassen wurden.

Ich gehe davon aus, dass der BMW XM sich in einem ähnlichen Umfeld bewegen wird. Daher verstehe ich nicht, warum das Internet deswegen so eine Welle macht, aber so ist das Internet halt.

Der XM ist ein Exot und ich freue mich, dass das Design sehr nah an dem Konzept Fahrzeug gehalten wurde. Es braucht solche exotischen Autos um Fortschritt zu erreichen, ein Golf oder ID3 hat leider nicht die gleiche Anziehungswirkung.

Als PHEV glaube ich, wird auch der XM das Zeug haben als „Einstiegsdroge“ in die Elektromobilität zu funktionieren, wobei ich mir aber eine Reichweite von über 100 km gewünscht hätte.

Von daher ist der XM für mich ein mutiges und auch „kluges“ Auto.

Hier noch mal die wichtigsten Daten die bei der Vorstellung des XM Konzepts Fahrzeugs geteilt wurden (sobald die finalen Daten kommen werde ich den Artikel updaten):

  • Der neu entwickelte M Hybrid-Antrieb kombiniert ein V8-Triebwerk mit einer hoch performanten E-Maschine und erzeugt eine Spitzenleistung von 550 kW/750 PS sowie ein maximales Drehmoment von 1.000 Nm.
  • Der BMW XM wird das erste elektrifizierte Automobil im High-Performance-Segment innerhalb des BMW M Produktportfolios sein. Er wird ausschließlich als M Hybrid erhältlich sein.
  • Der Antriebsstrang sorgt für eine rein elektrische Reichweite von bis zu 80 Kilometern. Damit weist das erste elektrifizierte Fahrzeug der BMW M GmbH im High-Performance-Segment den Weg für die Zukunft der Marke M.
  • Das BMW Concept XM zeigt erstmals das neue, progressive Frontdesign für die künftige Luxusklasse von BMW. Im Fokus stehen die schmalen Tagfahrlichtikonen sowie die prägnante Konturenbeleuchtung der Niere.
  • Fahrzeugdesign: Mutig, robust und neu – das charakterstarke Design des BMW Concept XM ist ein hoch emotionales Statement jenseits sämtlicher Normen und Konventionen.
  • Exterieur-Design: Das expressive Exterieur zeichnet eine ausdrucksstarke Silhouette voller Präsenz. Die markant modellierten Flächen und die extravagante Linienführung schaffen eine einzigartige Formensprache.
  • Innenraum: Mit exklusiven Materialien und der luxuriösen „M Lounge“ im Fond widerspiegelt das Interieur den neuartigen Charakter des BMW Concept XM. Besonderes Highlight ist der skulpturale, beleuchtete Dachhimmel, der dem großzügigen Fondbereich Extravaganz verleiht.
  • Das BMW Concept XM zeigt ein expressives neues Fahrzeugkonzept: ein kompromissloser BMW M mit markanter BMW X Formensprache.
  • Damit bringt die BMW M GmbH zu ihrem 50-jährigen Bestehen das erste exklusive M Modell seit dem legendären BMW M1 auf die Straßen.
  • Das Serienfahrzeug, der BMW XM, wird ab Ende 2022 im BMW Group Werk Spartanburg in den USA, dem wichtigsten Absatzmarkt für das neue High-Performance-Modell, produziert.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.