Porsche 918 Spyder – seiner Zeit voraus

Schaut man heute online, dann hat der Porsche 918 Spyder einen Wert von 1-1,5 Millionen Euro. Die Tatsache, dass Porsche es mir erlaubt hat den 918 einen Tag lang zur Verfügung zu stellen ist schon was besonderes. In dem Podcast/Videocast erzähle ich wie der Tag so war und warum es vielleicht sogar gut war, dass es den ganzen Tag geregnet hat.

Wie immer gibt es im weiteren noch einiges an Bildern und Behind-The-Sceen Informationen.

https://markkreuzer.de/blog/porsche-918-spyder—seiner-zeit-voraus

Sport Auto Perfektionstraining + Porsche Track Precision App = <3

Ja ich weiß es klingt nach super viel Spaß mit einem Porsche zwei Tage lang auf der Nordschleife zu fahren um Daten und Erfahrungen zu der Porsche Track Precision App zu sammeln, aber … naja es hat einfach viel Spaß gemacht aber nicht nur das fahren sondern auch das tracken und analysieren der gesammelten Daten. In dem Podcast erzähle ich zum einem wie es ist wenn man als blutiger Anfänger an dem Sport Auto Perfektionstraining teilzunehmen und schon einiges zu der App selbst.

Auf Mobilegeeks gibt es meinen ausführlichen Test Artikel zu der Porsche Track Precision App.

In den Shownotes gibt es wie immer eine Vielzahl von teilweise unglaublich guten Bildern von außen und von innen. Außerdem habe ich die Videos verlinkt.

https://markkreuzer.de/blog/sport-auto-perfektionstraining-+-porsche-track-precision-app-=-

BTW: Porsche Taycan Turbo – neue Referenz

Jedes neue Elektroauto wird heutzutage automatisch mit den Modellen von Tesla verglichen. Ich weiß gar nicht, wie oft ich die Phrase „Tesla-Killer“ gelesen habe. Ich persönlich tue ich mit dem Begriff sehr schwer, weil dieser blumige Ausdruck nicht wirklich passt. Aber der Hintergrund ist, dass Tesla bis jetzt quasi als Referenz für das perfekte Elektroauto galt und sich deshalb jeder neuer Wagen mit ihm messen musste. Um es kurz zu machen, diese Zeit ist in meinen Augen jetzt vorbei. Der Porsche Taycan Turbo zeigt, was Stand der Technik bei der Elektromobilität ist.

Porsche Lenkrad Evolution (Podcast Test)

Eigentlich war diese Aufnahme komplett als Test gedacht, aber während der Aufnahme habe ich ja bereits erwähnt, dass immer wenn ich denke, dass ich ein Video nicht veröffentliche ich es am Ende dann doch irgendwo hochlade.

Ausschlaggebend war die Tatsache, dass das Video 9:11 lang geworden ist und es eigentlich ganz nett geworden ist wie ich finde; Grund genug mal zu sehen wie die Resonanz so ist.

https://markkreuzer.de/blog/porsche-lenkrad-evolution-(podcast-test)

Newsrückblick KW 43 – (Elektrischer Volvo XC40 – Porsche Taycan 4S – Eröffnung Porsche Experience Center – VoloPort 1:1 Modell)

Folgende Schwerpunkte:
• Volvo stellt sein erstes vollelektrisches Auto vor: der Volvo XC40 Recharge
• Porsche stellt eine kleinere Taycan Variante vor
• Eröffnung des Porsche Experience Center am Hockenheimring

• VoloPort die “Bushalte” für autonome Flugtaxis als 1:1 Modell in Singapur vorgestellt

In den Shownotes gibt es wie immer weitere Bilder, Informationen und die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen.

https://markkreuzer.de/blog/newsruckblick-kw-43—(elektrischer-volvo-xc40—porsche-taycan-4s—eroffnung-porsche-experience-center—voloport-1:1-modell)

Roads App Test – Traumrouten zum selber abfahren

Für die meisten von uns ist das Auto wahrscheinlich primär ein Transportmittel, mit dem wir alltägliche Fahrten unternehmen, wie zum Beispiel zur Arbeit oder zum Einkaufen. Dass ein Auto aber auch viel mehr als nur ein Alltagsgegenstand sein kann, vergisst man dabei schnell.

Einsteigen, losfahren und einen Ausflug zu machen, dabei neue Gegenden erkunden und Entdeckungen zu machen, die einem sonst Verborgen blieben, das geht mit Auto und die Roads App soll dabei helfen.

Die App bietet einige Features die ich spannend finde:
1. Mann hat vielleicht Lust auf einen Ausflug mit dem Auto am Wochenende, aber einfach auf gut Glück losfahren macht wenig Sinn. In der App findet man Routen sortiert nach der Kategorie “Action” und “Landschaft” und lernt so Strecken kennen die man wahrscheinlich sonst nie gefunden hätte.
2. Im Ansatz kann man bereits erkennen, dass die App viel mehr als nur ein Tourenguide werden soll. Es gibt bereits erste Community Features, wie zB Kommentieren von gefahrenen Routen, oder zu Routen verknüpfte Artikel mit spannenden Geschichten oder Hintergrundinformationen.
3. Spannend finde ich das die App zwar unter dem Dach von Porsche entstanden ist, aber offen für alle Autofahrer ist. Jeder kann die App runterladen und mit seinem Auto die Routen nachfahren. 3.a. Interessant ist dabei, dass in der Zeit in der ich die App schon verfolge bereits mehrere teilweise großen Updates bekommen hat. Bis jetzt ist agile Softwareentwicklung gefühlt bei großen Unternehmen immer noch eher die Ausnahme.

Porsche 911 + AMG GT C + BMW M850 = 3x Arbeit

Drei Autos auf einmal, und dann auch noch solche, dass ist glaub ich der Traum eines jeden Autofreunds. Nur eine Sache habe ich nicht ganz bedacht, mann kann immer nur ein Auto auf einmal fahren. Das heißt wenn ein Auto fährt, stehen zwei erst mal nur rum. Damit ich überhaupt eine Chance hab, coolen Content aus dieser Gelegenheit zu machen, brauchte ich eine coole Crew. Nachdem ich die gefunden habe, ging es ans planen. Der Plan hatte sogar eine Generalprobe beinhaltet.

Kein Plan überlebt den ersten Kontakt mit dem Feind. Was alle schief gegangen ist und was noch so passiert ist erfahrt ihr in diesem Podcast.

Ein kleiner Hinweis die Shownotes mit Bildern, Videos lohnen sich dieses mal sehr:
https://markkreuzer.de/blog/porsche-911+amg-gtc+bmw-m850=3xarbeit